cv

Richard Münger

MBA Information Management, Webmaster & Unternehmer

Email: rimu@natwi.com

Web: natwi.com & e.elern.swiss

Phone: 079 8107710

Addresse: Eschenstrasse 11, 9524 Zuzwil


Die Bildung ist mein Leben

Leitvision

Lernen kann äusserst spannend sein, wenn die Inhalte praxisorientiert und adressatengerecht ausgerichtet sind. Aus- und Weiterbildungen sind gefragt, die in einer möglichst kurzen Zeitspanne besucht werden können, sowie eine flexible Gestaltung der Lernzeit und des Lernorts erlauben.

Die Bildung ist so gut, wie es ihre Dozierenden und Lehrpersonen sind. Der Unterricht wird auch in Zukunft von den Persönlichkeiten und spezifischen Fachkompetenzen der Unterrichtenden geprägt sein. Diese gilt es in allen Phasen ihrer Karriere von Rekrutierung bis Pensionierung optimal zu begleiten, zu fördern, um gemeinsam neue Wege im Lernen zu entwickeln.

Die Digitalisierung erlaubt das traditionelle Lernen im Klassenverbund mit der individuellen Förderung zu kombinieren. Das digital begleitete Lernen (DBL) ersetzt die Dozierenden und Lehrpersonen nicht! Es wird jedoch als Lernunterstützung den Lernprozess transparenter, effizienter und effektiver gestalten lassen. Dies verlangt an vielen Bildungsinstitutionen einen Wandel an Kultur, Umgestaltung von Prozessen und grosse Anstrengungen im Bereich der Entwicklung von digitalen Lerninhalten.

Als zielstrebiger und zuverlässiger Macher unterstütze und fördere ich analoge und digitale Wandlungsprozesse, die möglichst alle Beteiligten miteinbeziehen. Innovation muss grundsätzlich von der Basis her mitentwickelt und dann vor allem auch gemeinsam getragen werden, damit eine nachhaltige Entwicklung stattfinden kann. Hohen Wert lege ich auf eine klare, offene und motivierende Kommunikation.

Werthaltung

Die Grund- und Weiterbildung von jungen Menschen bildet die Grundlage für den Wohlstand unserer Schweiz von heute und morgen. Die Förderung unseres Nachwuchses ist eine der nobelsten Aufgaben, die es gibt. Es ist ein Privileg in der Bildung tätig sein zu dürfen.


33 Jahre BERUFSERFAHRUNG

Tätigkeiten im Überblick:
2020 - heute

elern GmbH

Geschäftsleiter

Unternehmen mit Fokus auf die Entwicklung von digital begleitetem Lernen und digitalen Abschlussprüfungen.


2014 - 2020

Juventus Schule für Medizin

Rektor

Mitglied der Geschäftsleitung, Führung der Juventus Schule für Medizin mit über 2'000 Lernenden/Studierenden und 100 Lehrpersonen.


2019 - 2020

Schweizerischer Verband medizinischer Berufsfachschulen - SVMB

Präsident

Führung des Verbands mit Entwicklung digitaler Verbandsprüfungen und Weiterbildungen. VBSS als gemeinsame Geschäfststelle mit VSH, VSK und SVMB.


2015 - 2020

Kommission B&Q MPA EFZ

Mitglied Arbeitsgruppen

Entwicklung neuer BiVo und Bildungspläne für die Medizinsche Praxisassistentin EFZ.


2015 - 2020

MPA Aufgabenkommission

Mitglied Arbeitsgruppen

Entwicklung von nationalem Qualifikationsverfahren bei den Medizinischen Praxisassistentinnen EFZ.


2014 - 2020

FMH Delegiertenversammlung MPA

Mitglied

Nationale Versammlung der kantonalen FMH Delegierten für die Medizinischen Praxisassistentinnen EFZ.


2014 - 2020

TPA ÜK Kommission

Mitglied

Qualitätsentwicklung der Überbetrieblichen Kurse für die Tiermedizinischen Praxisassistentinnen.


2014 - 2019

SVMB Prüfungskommission

Mitglied

Entwicklung neuer Lehrgänge und digitale Prüfungen der Module zur Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator mit eidgenössischem Fachausweis.


2010 - 2016

OdA-QSK

Mitglied

Entwicklung einer neuen Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator mit eidgenössischem Fachausweis.


2004 - 2014

BZGS St.Gallen

Berufsfachschullehrer

Hauptamtlicher Berufsfachschullehrer in den naturwissenschaftlichen und medizinischen Grundlagen.


2013 - 2014

elern münger

Geschäftsführer

Autor, Entwicklung und Vertrieb des Lehrmittels "MPA Naturwissenschaftliche Grundlagen" und Entwicklung und Administration der E-Lern-Plattformen natwi.ch, natwi.com und elern.ch.


2010 - 2013

münger & bänziger verlag

Verlagsleiter

Leitung Verkauf, Marketing und Finanzen. Entwicklung und Vertrieb von Lehrmitteln und E-Lernen mit natwi.ch, natwi.com und elern.ch. Zusammerarbeit mit externen Verlagen zur Qualitätssteigerung.



2006 - 2009

Bildungsplan Kommission MPA

Mitglied und Webmaster

Mitglied in der nationalen Bildungsplan-Kommission zur Umsetzung der neuen Bildungsverordnung. Entwicklung von mpaschweiz.ch. Übergabe von mpaschweiz.ch im 2011 an die FMH.


2004 - 2006

BZW Wattwil

Berufsfachschullehrer

Berufsfachschullehrer im Teilpensum Allgemeinbildender Unterricht.


2004 - 2005

GBS St.Gallen

Berufsfachschullehrer

Berufsfachschullehrer im Teilpensum Allgemeinbildender Unterricht.


2004

Holset (Tochterfirma von Cummins Turbo Technologies)

Account Manager

Account Manager in führender Matrixorganisation mit weltweiter Produktion von Turboladern für LKW's und Grossmotoren.


2002-2003

Studium MBA Information Manager an der University of Leeds

Vollzeitstudent

Vollzeit Studium in Betriebswirtschaft mit Master Abschluss. Hausmann mit 3 Töchter.


2000 - 2002

SAGTA

Präsident

Wahl zum Präsidenten von South African Golf Tourism Association. Förderung des südafrikanischen Golftourismus in Zusammenarbeit mit Minister des South African Tourism.


1996 - 2002

African Golf Tours

Managing Director

Gründung und Entwicklung von African Golf Tours, ein Unternehmen im Bereich des Golf Tourismus im südlichen Afrika. British Airways Holidays und Thomas Cook als Kunden.


1994 - 1996

GBS - Abteilung 10. Schuljahr

Lehrperson Naturwissenschaften

Unterricht in den Naturwissenschaften im Vollpensum für angehende Krankenschwestern.


1992 - 1994

diverse Schulen (Real und Sek)

diverse Schulen Sek. I

Nach Abschluss der Dipl. Sekundarlehrer Phil. II, diverse Stellvertretungen an Real- und Sekundarschulen (Ebnat-Kappel, Gossau und St.Gallen)


Lebenslanges LERNEN

Formelle Ausbildungen
2015 - 2016

HSG & wbz cps

CAS Schulleiter

Abschluss von 6 Modulen für Schulleiter auf Sek II Stufe.


2009 - 2013

Klett Akademie

Dipl. Webmaster

Absolvierung von 28 Modulen (html, css, javascript, MySQL, php, xml, cgi / Perl, Linux, Sicherheitsaspekte, Webauftritte, Marketing). Abschlussprüfung mit Diplomierung im 2013.


2005 - 2006

Universität Zürich

Berufspädagogik

Studium der Berufspädagogik während 1 Semester, 1 Woche Symposium in Bern "Pädagogik und Didaktik der Naturwissenschaften" und Masterarbeit zum Thema "Die Pädagogik und Didaktik der integrierten Naturwissenschaften auf der Sekundarschulstufe II" zur Entwicklung von synchronisierten MPA Schullehrplänen.


2002 - 2003

Leeds University Business School (LUBS), UK

Master in Business Administration (MBA) mit Fokus auf Information Management

1 Jahr Vollzeitstudium in Betriebswirtschaft mit Fokus auf Informationstechnologien, Wissensmanagement, Wirtschaftsinformatik, Multinationale Businessstrategie, E-Kommerz, Business Excellenz, Qualitätsmanagement und strategisches Management. Kernmodule enthielten Marketing, Operationsmanagement, Betriebspsychologie, Operationsmanagement und Finanzbuchhaltung. Die Masterarbeit erfolgte zum Thema "Customer Relationship Marketing zur Unterstützung der Finanzierung der Forschung an der Universität von Leeds".


1988 - 1992

Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHS)

Dipl. Sekundarlehrer Phil II

Ausbildung zum Sekundarlehrer naturwissenschaftlicher Richtung.


1997 - 1988

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH)

Werkstoffingenieur

1 Jahr Vollzeitstudium als Werkstoffingenieur.


1982 - 1986

Kantonsschule St.Gallen

Matura Typ C

Matura in naturwissenschaftlicher Richtung


Selbstreflektion

Wie schätze ich mich selber ein?

Als Führungspersönlichkeit, Teamplayer und Mensch

Verantwortung übernehmen

Engagement
Zielstrebigkeit
Tempodrosselung
Kommunikationsfähigkeit
Durchsetzungsvermögen

Teamplayer

Zuhören können
Empathie
Ideenreichtum
Überblick behalten
Kompromissbereitschaft

Mensch

Motivation
Freundlichkeit
Geduld
Offenheit
Toleranz
Lyoalität

PORTFOLIO

Entwicklungen und Nachweise der letzten Jahre

Entwicklung von Bildungsverordnungen, Lehrmittel und Schullehrplänen

Gezielte Lehrmittel sind für die Bildungsqualität mitentscheidend.

Entwicklung von E-Lernen ...

Elektronische Übungs- und Prüfungsaufgaben fördern hocheffizientes Lernen

Diplome und Zertifikate...

bitte Inhalte anklicken